Stoffwechseltypbestimmung

 

Jeder Mensch besitzt seinen eigenen Stoffwechseltyp.

 

Welche Ernährung, Bewegungsform oder Stressverarbeitung individuell richtig oder falsch ist, ist abhängig von den eigenen Genen und dem Lebensraum: d.h. unter anderem von Klimazone, Abstammung, ethnischem Hintergrund, Metabolismus, Blutgruppe, Nervensystem, Drüsen, Geschlecht, Hautfarbe, Verbrennungssystem. Genauso verhält es sich auch mit dem Bewegungsbedürfnis, dem Umgang mit Stress und weiteren Faktoren der persönlichen Lebensführung.

 

Aus alle dem resultiert, am Beispiel der Ernährung, der individuelle Bedarf an Mikro-Nährstoffen und an Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß.

 

Optimale Gesundheit ist nur dauerhaft mit einer optimalen und vor allem typgerechten Lebensführung zu erreichen und zu erhalten. Schulmedizinisch ausgerichtete wie auch herkömmliche Empfehlungen der Naturheilkunde sind in der Regel nicht den individuellen Bedürfnissen entsprechend ausgerichtet.

 

Die Stoffwechseltypbestimmung zielt nicht darauf ab, einzelne Krankheiten oder Risiken ausfindig zu machen oder Ihnen Körperfunktionen zu erklären, auch wenn das mitunter ein Nebeneffekt ist. Vielmehr soll in ganzheitlicher Betrachtungsweise mit naturheilkundlichem Ansatz ihre genetische Botschaft ermittelt werden. Auf dieser Grundlage bekommen Sie Empfehlungen. Mit der Kenntnis ihres Stoffwechseltyps werden ihnen nämlich wirksame Möglichkeiten in die Hand gegeben, die zur Optimierung von

 

  • Lebensmodell

  • Leistungsfähigkeit

  • Körpergewicht

  • Gesundheit

 

sowie zur Aktivierung von Selbstheilungskräften und zur Vermeidung gesundheitlicher Veranlagungen führen können.